„Immer wieder neue Details“

Regelmäßig packt der Instagrammer André Weißgerber aus Hannover seine Kamera ein und radelt zum Wasserstadt-Gelände. Nirgendwo sonst findet er so viele ungewöhnliche Motive.

1


MÄRZ 2017

Auf Instagram hat sich Andre Weißgerber den Namen egonprczybylsky gegeben. Seine Bilder zeigen Hannover – aus ungewöhnlichen Perspektiven, mit kuriosen Details oder besonderer Architektur. Eines seiner Lieblingsmotive in der Stadt ist das alte Conti-Gelände.

Warum ist die Brache auf dem alten Conti-Gelände bei dir und anderen Instagrammern so ein beliebtes Motiv?
Weil sich jedes Mal, wenn ich komme etwas verändert hat. In den Ruinen und großen Hallen hat man schöne Perspektiven und wenn man etwas genauer hinschaut, findet man immer wieder neue Details.

Was fotografierst du?
Graffiti, die Freiflächen, den Turm. Ich mag den Wechsel der Stimmung hier. Je nach Tages- und Jahreszeit oder dem Wetter sieht es hier anders aus.

„Ich mag den Wechsel der Stimmungen.“

Foto: Andre Weißgerber

Bald werden auf dem Gelände die Bagger rollen.
Das ist schade, denn wir haben hier in Hannover keine besonders große Auswahl an verlassenen Orten. Solange es noch möglich ist, fotografiere ich deswegen immer wieder auf dem Conti-Gelände.


„Jedes Mal, wenn ich wieder herkomme, hat sich irgendetwas verändert.“

Seine Fotos veröffentlicht Andre Weißgerber auf dem Instagram-Account mit dem Namen egonprczybylsky.

Interview: Linda Tonn

 

Die Bewohner

Wie wohnt es sich am Wasser? Wie stellen sich die künftigen Bewohner der Wasserstadt ihr Leben dort vor? Hier finden Sie alle Artikel über die Bewohner.
Los

Das Projekt

Wie groß wird die Wasserstadt wirklich? Wie wird sie aussehen? Und wie baut man eigentlich tausende Wohnungen aus dem Nichts? Hier finden Sie alle Artikel zum Thema.
Los

Das Umfeld

Ein moderner neuer Stadtteil – direkt neben dem idyllischen Limmer. Während die einen begeistert sind von dem Projekt Wasserstadt, sind andere in Sorge. Hier finden Sie alle Artikel zum Thema.
Los