Wasserstadt: Papenburg darf Conti-Gebäude in Limmer nicht abreißen

Die denkmalgeschützten Altbauten auf dem ehemaligen Conti-Gelände im Limmer müssen vorerst stehen bleiben. Bauunternehmer Günter Papenburg wollte die historischen Gebäude am Rande des Wasserstadt-Projekts abreißen – die Stadt Hannover versagte ihm jedoch die Genehmigung.

16.

August 2019

Wasserstadt: Die Conti-Altgebäude 44 und 51 dürfen nicht abgerissen werden.

 „Die Gebäude sind es wert,
egal was es kostet“

Das könnte Sie auch interessieren:

Filter by
Post Page
Das Bauprojekt 2019 Der Stadtteil 2018
Sort by

Wird die Sanierungskommission Limmer doch nicht aufgelöst?

Die Verwaltung plant den Abschluss der Sanierung Limmer und will die Kommission auflösen. Doch die wehrt sich: Das Gremium fordert geschlossen ein Gutachten, das zeigen soll, ob die Sanierung wirklich abgeschlossen ist.

24

Verkehr in Limmer wird zum Kernthema der Bürgerinitiative

Bei der dritten Etappenparty zieht die Bürgerinitiative Wasserstadt eine gemischte Bilanz – und eine neue Initiative formiert sich

18

Kaffeemanufaktur eröffnet in Limmer

Die Wasserstadt lockt die ersten Geschäfte an: Die Hannoversche Kaffeemanufaktur ist an die Wunstorfer Straße gezogen und bietet dort alles rund um die Bohne an.

18

Möchten Sie Neuigkeiten über die Wasserstadt als Erster erfahren?

Möchten Sie Neuigkeiten über die Wasserstadt als Erster erfahren?

Dann melden Sie sich jetzt zum kostenlosen E-Mail-Newsletter an

Vielen Dank. Sie haben sich erfolgreich angemeldet.