Werden jetzt alle Altgebäude abgerissen?

Ein Conti-Altgebäude in der Wasserstadt musste bereits im Dezember weichen – nun beantragt Investor Günter Papenburg, auch die denkmalgeschützten Gebäude 44 und 51 abzureißen. Die Bürgerinitiative trifft sich daher zu einer Sondersitzung.

23.

April 2019

Wurde bereits im Dezember abgerissen: Gebäude 10 (links).

 „Wir sind im Alarmzustand“

Das könnte Sie auch interessieren:

Filter by
Post Page
Das Bauprojekt 2020 Kosten Der Stadtteil 2020
Sort by

Die Gebäude in der Wasserstadt werden auf 1000 Pfählen errichtet

Auf dem Gelände der Wasserstadt Limmer werden derzeit Betonpfeiler in den Boden gesetzt. Der Boden ist zu schlammig, die Pfeiler sollen Stabilität geben. Die Wasserstadt ist damit nicht allein, auch eines von Hannovers Wahrzeichen steht auf T

24

Kommentar: Wohnen in der Wasserstadt nur für Arme und Reiche – aber nicht für Normalverdiener?

In der Wasserstadt werden Wohnungen nur für Reiche und Arme bezahlbar sein. Politik und Bauunternehmen müssen sich etwas für junge Familien einfallen lassen.

14

SPD hält Wohnungspreise in der Wasserstadt für Wucher

Die Wohnungen werden für viele kaum bezahlbar sein. Die SPD spricht von „Wucher“. Doch wer ist Schuld an den hohen Preisen? 

14

Möchten Sie Neuigkeiten über die Wasserstadt als Erster erfahren?

Möchten Sie Neuigkeiten über die Wasserstadt als Erster erfahren?

Dann melden Sie sich jetzt zum kostenlosen E-Mail-Newsletter an

Vielen Dank. Sie haben sich erfolgreich angemeldet.